Beiträge von Daniel

    Nur weil Floki mal rein schreibt was viele denken, musst du hier nicht gleich so drauf reagieren. Wir haben halt ALLE Lust auf RP und wenn hier sichtlich nichts passiert, dann werden die Leute ungeduldig. Also komm mal wieder runter, man sieht eben nur das du streamst, wenn hier keine Infos reinflattern dann ist das nicht unsere Schuld. Aber scheint ja mittlerweile egal zu sein was die Leute sagen oder denken. Echt schade drum.

    Ist es nicht.

    Ich würde mir einfach nur wünschen, dass die Leute zuhören, wenn man Ihnen etwas sagt.

    Und sich eine Meinung dann bilden, wenn Sie die Umstände kennen.


    Ihr müsstet es mittlerweile wissen, dass mir die Community, das Roleplay und der Server hier am Herzen liegt und ich darin auch Zeit investiere.

    In der letzten Zeit hat sich einiges geändert und andere hätten hier längst den Haken dran gemacht - Ich nicht. Aber: Mit weniger Leuten, die was beitragen, ist es schwieriger und langwieriger, was zu realisieren - und dafür letztlich die Schuld immer bei mir zu suchen macht mich bei der Sache wahnsinnig dünnhäutig mittlerweile.


    Der DevBlog kommt am Sonntag - dann könnt ihr euch davon selbst überzeugen.


    Das ist alles.

    ich hab weder meinen kopf im sand stecken noch sonst was aber sorry daniel warum den dislikes? ganz einfach weils immer das selbe ist was du zu dem gta project zu sagen hast in mein augen passiert hier garnichts und mal ehrlich... wer den ganzen tag streamt und am zocken ist kann in mein augen auch net am server arbeiten

    Sehr subjektiv, daher objektive Antwort.


    Gestreamt habe ich konkret die letzten 10 Tage:

    • Gestern 4 Stunden
    • Heute 3 Stunden
    • Vor 4 Tagen: 8 Stunden
    • Vor 7 Tagen: 7 Stunden
    • SUMME last 8 Days: 22 Stunden

    Am Server gearbeitet habe ich:

    • Gestern knapp 5 Stunden
    • Vorgestern knapp 4 Stunden
    • Vor 3 Tagen über 4 Stunden
    • Und Heute wirds auch wieder einige Stunden sein ;-)
    • SUMME last 8 Days: 13 Stunden +


    Also: Nochmal mein Satz dazu:

    Wer nicht weiß, was hier in welchem Umfang passiert, kann auch seinen Senf zu Hause lassen. Vor Allem dann, wenn man das Projekt sowieso schon abgeschrieben hat. "Wird ja eh nichts" hab ich hier genug gelesen und gebe ich auch weiterhin einen gewaltigen Fick drauf. Wer lieber sich um andere Games kümmert oder lieber was anderes spielt, gerne. Aber wer nicht weiß, was hier passiert, dessen Meinung respektiere ich auch nicht mehr.


    Ich gehe damit konfirm, dass derzeit zu wenig kommuniziert wird, das habe ich oben auch eingeräumt und das wird auch behoben.

    Allerdings, hier nur vorbeizuschauen, wenn man nachtreten kann, obwohl man keinen Schimmer hat, was abgeht, kann man dann auch lassen.


    Just my two cents.


    Daniel.

    ja keiner hatte mehr dadrann gedacht den devblog zu schreiben ^^
    bzw ich bin davon ausgegangen das es daniel tut weil er der beste schreiberling ist den man haben kann :D

    Wer bleibt, der Schreibt. Kappa.


    ist ja auch milde ausgedrückt ^^

    Ja, durchaus. Aktuell ist es aber wichtiger, am Server selbst zu arbeiten als das ganze permanent zu kommunizieren, was sicher verständlich ist. Momentan ist das Devteam mit vielen Aufgaben betraut die wir vorher auf durchaus mehr Schultern verteilen konnten, was uns einiges an Mehraufwand kostet - und weswegen auch aktuell die Kommunikation über unsere aktuellen Aufgaben / den aktuellen Fortschritt hier im Forum etwas schlaucht.


    Also um das ganze einmal aufzuschlüsseln, muss ich dir Recht geben. Aktuell gibt es kaum Beiträge, Streams oder Bilder, die entsprechend auf eine laufende Entwicklung hinweisen. Dafür fehlt einfach die Zeit. Wenn wir am Server arbeiten, nutzen wir die Zeit lieber um dort voran zu kommen - da fehlt einfach die Dokumentation in Form von DevBlogs.


    Generell kann ich sagen, dass in den kommenden Tagen unser DevTeam um eine weitere Person verstärkt wird, sodass wir etwas effizienter sind und mit Dingen besser voran kommen. Sehr gut war all das, was die Community im entsprechenden Beitrag zur Entwicklung vorgeschlagen hat. Wir versuchen, einige Dinge mit in die Entwicklung zu nehmen und an der Stelle schnell voran zu kommen.


    Ich denke, am Wochenende können wir wieder ausführlich über die aktuellen Änderungen und den Fortschritt hier im Forum berichten.

    Die Dinge sind aktuell nicht derartig spannend, dass sich ein DevStream lohnen würde - sobald hier aber auch was großes zu sehen gibt und man den Stream mal über mehrere Stunden ziehen kann, gibt es dafür auch einen DevStream, wie das auch bei Arma III üblich war.


    Aktuell planen wir einen Alpha Test mit ausgewählten Spielern Ende Januar und bis dahin wollen wir die wichtigsten Funktionen umgesetzt haben.


    Leute die hier nicht mehr aktiv sind, sich nicht mehr aktiv beteiligen oder sowieso schon den Kopf 10m im Sand stecken haben - Ihr könnt eure Dislikes behalten! :)


    In diesem Sinn,


    Grüße,

    Daniel

    Hallo liebe Community, liebe Freunde, liebe Familienmitglieder :*,


    ich möchte mich an dieser Stelle im Namen unserer Projektleitung alles Gute für das neue Jahr 2019 wünschen und euch dahingehend einen guten Start in eben dieses wünschen. 2018 war ein schönes Jahr für uns und wir haben uns über eure Teilnahme an allen Aktivitäten sehr gefreut. Zu Beginn von 2019 steht viel an, wir arbeiten mit Hochdruck an unserem RageMP GTA RP Server und möchten euch dabei sehr viel mehr einbinden. Außerdem steht der Ausbau von ProjectNine als Multi Gaming Community an, wir wollen zeitnah alle unsere Gameserver, auf denen Ihr eure Zeit verbringt, auf unserer Startseite unter projectnine.de einbinden, damit direkt auf einen Blick ersichtlich ist, wer auf welchem Server bei uns spielt.


    Auch 2019 wollen wir euch wieder kennenlernen - und das auch persönlich. 2017 und 2018 haben wir gemeinsam viele Community Treffen u.a. in Bottrop / Ruhrgebiet oder auch bei mir im Büro im Schwarzwald veranstaltet. Es liegt uns sehr daran, auch die Leute hinter den ausgedachten Namen kennenzulernen und gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen. Ihr seid das, was unsere Community ausmacht und wir schätzen jeden von euch. Wir sind nicht böse, wenn ihr euch während wir am GTA Server arbeiten, eine neue Bleibe gesucht habt. ProjectNine ist weit mehr als der Zusammenschluss von Spielern, sondern vielmehr eine große Familie geworden, mit Leuten, auf die man sich in jeder Situation verlassen kann. Leute, die man lieben kann, die sich hier gemeinsam gefunden haben. Aber auch Leute, die jahrelang schon gemeinsam spielen und gemeinsam Ihre Zeit am Computer verbringen, online und offline.


    In diesem Sinne, guten Rutsch!

    Let's Make P9 great again in 2019.


    Grüße,

    Daniel


    und die P9 Projektleitung

    Hallo liebe Community, liebe Freunde, liebe Teammitglieder,


    die Projektleitung ist zum aktuellen Zeitpunkt leider etwas verwässert. Wir haben uns darauf geeinigt, die Projektleitung nach dem Abgang von Schrank wieder aufzustocken, um die Projektsteuerung in vielerlei Hinsicht wieder effizienter und praktischer zu gestalten. Präsenz ist uns wichtig und wir möchten gewährleisten, das alle Teaminternen und Communityinternen Anliegen effizient und zu eurer Zufriedenheit bearbeitet werden können. Ebenfalls ist uns wichtig die Zuständigkeitsbereiche klar abzugrenzen und für entsprechende Bereiche einen Ansprechpartner innerhalb der Projektleitung zu haben, auch für den Fall, das jemand von uns mal kurzfristig nicht greifbar oder oder sich im sog. Reallife bewegt :rolleyes:.


    Neben Tom und mir werden wir die Projektleitung wie folgt aufteilen:

    • Daniel (Projektinhaber), Zuständig für Gesamtprojektkoordination und Management, Marketing und Controlling
    • Tom (Projektleiter), Projektleiter für Admin- & Supportmanagement
    • Markus (Projektleiter a. P.), Projektleiter auf Probe für jede technische Frage die im Projekt anfällt, auch Teamintern
    • Max (Projektleiter a. P.), Projektleiter auf Probe für Gesamtteamkoordination und Konzeption

    Ein entsprechendes Organigramm reichen wir in Kürze nach.


    Entsprechende Anliegen können also nun zielgerichtet an den richtigen Projektleiter adressiert werden. Sollte der zuständige Projektleiter nicht da sein oder beispielsweise auch ich verhindert sein, können sich bei technischen Fragen oder Gesamtteambetreffend auch an Markus oder Max gewendet werden. Die Beiden erhalten innerhalb der Projektleitung Entscheidungsbefugnisse - wichtige Anliegen die das Gesamte Team und Projekt betreffen werden bei uns in der Projektleitersitzung miteinander besprochen und diskutiert.


    In diesem Sinne,


    Lets go!


    Grüße,

    Daniel

    Hallo Zusammen,


    unsere Landingpage unter ProjectNine.de – Multigaming Community ist wieder erreichbar.


    Dort werden noch Informationen aktualisiert und nachgeschoben für die GTA V Entwicklung.

    Alle unseren alten Inhalte sind ebenfalls noch nachlesbar.

    Mit Markus zusammen werde ich dort die Communityserver noch einpflegen, sodass auf einen Blick einsehbar ist, welche Gameserver euch aktuell aus der Community heraus zur Verfügung stehen.


    Beste Grüße,

    Daniel

    Guten Morgen Zusammen,


    kurze Anmerkung zu einer kleinen TS Umstrukturierung.

    ZIVILISTENCHANNELS

    wir haben die Zivilistenchannel entfernt. Dafür habt ihr nun die Möglichkeit bekommen, eigene modifizierbare temporäre Channel zu erstellen. Diese verschwinden, sobald niemand mehr drin ist. Mein Bot übernimmt deren Administration (Erstellen, Löschen, Channeladmin vergeben usw). Wir wollen dadurch die Länge des Teamspeak reduzieren und die Channel nur dann sichtbar haben, wenn Sie auch genutzt werden.


    Einfach dazu den folgenden Channel betreten und euch wird ein Channel angelegt, in dem Ihr Channel-Adminrechte habt:


    doof.png


    Wenn ihr einen Channel auf diese Weise anlegt, könnt ihr diesen auch nach Belieben bearbeiten.

    STREAMERCHANNELS

    Genauso funktioniert es im Streamerbereich. Leute mit dem Rang Streamer / Youtuber können über das Betreten des entsprechenden Channels einen Channel für Ihren Stream erstellen und nach Belieben bearbeiten. Auch dieser verschwindet, sobald Ihr den Channel verlasst nach kurzer Zeit.


    Screenshot_1.png



    Beste Grüße,

    Daniel

    ohne jemanden an zu greifen

    aber ob Gt-mp so wirklich ne jute idee is

    und irgentwie die aussage ohne großen aufwand? oO ich mein mit Rage müstet ihr mehr machen jop aber dafür denke ich würds besser werden ich hab ehrlich keine lust wegen gt-mp immer ausem spiel zu fliegen ^^

    Ja, nicht zwingend.

    Wenn du bei GT:MP die Entwicklung sauber machst, hast du die Abstürze im fast selben Intervall wie bei Rage. Und wenn du mal in vier Stunden einen Gamefreeze hast, ists meiner Meinung nach nicht Tragisch.

    Wir wollen eben auch vermeiden, das du pro Stunde fünfmal das Spiel neustarten musst, aber das ist machbar.


    Grüße,

    Daniel

    Hallo liebe Teammitglieder, liebe Community, liebe Spieler,


    in den vergangenen Wochen haben wir euch nicht sonderlich viel mitgeteilt. Wir machen maßgeblich damit beschäftigt, die Grundpfeiler für unser neues GTA Projekt aufzustellen und gewisse Rahmenbedingungen auch Teamintern zu schaffen, um gemeinsam erfolgreich in das neue Projekt und dessen Entwicklung zu starten. Viele von euch haben sich mehr Informationsfluss unsererseits gewünscht - seid versichert, wir versuchen stets euch so schnell wie möglich über Dinge zu informieren, die das Gesamtprojekt betreffen, aber manchmal müssen Dinge eben sauber abgebildet und besprochen werden, bevor wir euch informieren. Letztendlich war es da auch notwendig, gemeinsam unser neues Team fertigzustellen und die Strukturen zu ändern, bevor wir euch informieren. Wir bitten an dieser Stelle um Verständnis. Was mir ein wenig Bauchschmerzen vermittelt ist eure Erwartungshaltung. Es ist bereits wie bei Arma 3, das der Server am Besten gestern fertig sein muss und wir doch über alles informieren sollen. Das geht Meistens gut, manchmal auch schief und wir wollen eigentlich nicht zu viel Zeit darin aufwenden, Dinge zu protokollieren und zu dokumentieren. Aber wir haben uns das zu Herzen genommen und dafür in Form der sog. Dev Blogs hier im Forum eine Plattform geschaffen, die euch zumindest einmal Pro Woche über den Entwicklungsstand informiert. Das sollte eigentlich soweit passen. 8o

    Neue Entwicklungsteamstruktur

    Für das GTA Projekt habe ich das Entwicklungsteam anders aufgebaut als es bei Arma der Fall war. Für GTA und dessen Entwicklung gibt es im Wesentlichen drei Teamsäulen, die für die Entwicklung des fertigen Servers verantwortlich sind. Neben den ausführenden Entwicklern (Coder, Scripter) haben wir diesmal im Entwicklungsteam von Anfang an die Konzeption verschiedener Serverbereiche nicht außer Acht gelassen. Das neue Entwicklungsteam untersteht in vollem Umfang dem Rang des "Head of Development", das ich zusammen mit MarvZ ausführen werde. Wir teilen uns die Aufgabenbereiche entsprechend auf.

    • V Game Development
      • Zuständig für die Codeentwicklung des GTA V Servers
    • V Creative Development
      • Zuständig für allerlei Grafiken und Kreative Dinge, wie beispielsweise Logos, Frontend Designs etc
    • V Game Designing
      • Zuständig für Spielkonzeption und Ingame Konzepte

    Entlastung für Mich. <3

    Nach dem Abgang von Blue habe ich viele Ressorts selbst übernommen, um Lücken in unserem Team zu füllen. Zuletzt war ich Head Server Admin, Head of Design und Head of Coding, was massiv viel Zeit beansprucht. Nachdem wir für GTA so viele Entwickler (und so Gute) Entwickler gewinnen konnten, können diese einzelnen Bereiche wieder in Fähige Hände abgegeben werden. Neben Markus als Server Admin ist nun auch MarvZ als Head of Development für die aktive Entwicklung zuständig, sodass ich nicht mehr dreifach belastet bin. Sehr angenehm. :thumbup:

    GT:MP oder Rage?

    Sicherlich die schlimmste Diskussion im Vorfeld, die wir geführt haben. Wie euch auch kommuniziert haben wir die Entwicklung mit RageMP begonnen und nach einigen Tagen festgestellt, das uns sehr viele bekannte und unbekannte Funktionen im RageMP Framework aufgrund des Alpha Status einfach noch fehlen, die für einige Spielkonzepte aber unbedingt von nöten sind. Gewisse Funktionen lassen sich ohne großen Aufwand nicht integrieren und auf Dauer hätte uns das zu viel Zeit gekostet.


    Somit haben wir unsere Entwicklung auf GT:MP konzentriert. Einige unserer Teammitglieder haben darin massiv viel Erfahrung, sodass wir hier züging in die Entwicklung einsteigen konnten (s. DevBlog von MarvZ, von Heute). GT:MP hat den Ruf, enorm viele Performance und Absturzprobleme zu haben, sodass es bei einigen von uns auch nicht auf gutes Feedback gestoßen ist. Allerdings ist es auch bei GT:MP eine Sache der Qualität der Entwicklung und des dosierten Einsatzes von gut entwickelten Mods, der diese Probleme reduzieren kann. Wir sind also von Anfang an dabei, sauberen Code abzuliefern und das Game soweit zu optimieren, das wir diese Spielabstürze massiv minimieren können. Es gibt einfach zu viele Funktionen und Events, auf die man bei RageMP verzichten müsste, was uns in unserem kreativen Handeln einschränken würde. Wir bitten bei dieser Entscheidung um euer Verständnis, das wir auch bei der Entwicklung Rücksicht darauf nehmen müssen, welches Framework am Meisten bietet, am nachhaltigsten ist und uns am wenigsten Probleme bereiten wird. Unser Ergebnis war: GT:MP.

    Wer ist alles neu?

    Die Frage brennt sicher immer am Meisten unter den Nägeln. Wir konnten für unser Vorhaben einige Entwickler gewinnen, die schon mit GTA Erfahrung gesammelt haben, gleichzeitig haben wir aber auch einige Programmierer und Anwendungsentwickler akquirieren können, die in Ihrem realen Leben mit diesen Thematiken zu tun haben und somit auch ein hohes Maß an Kenntnis und Expertise haben, das Sie unseren anderen Entwicklern vermitteln können - sodass wir, auf kurz oder lang, ein solides Dev Team haben, das in die Thematik GTA voll eingetaucht ist und beste Ergebnisse abliefern kann. Wir haben somit auch Leute von unserem Armaprojekt mit übernommen, die aber in die Thematik GTA noch eingearbeitet werden müssen.


    Das Head of Development übernimmt gemeinsam mit mir MarvZ aka Marvin, der bereits bevor er in unser Team gekommen ist, an GTA Servern geschraubt habt und sich mit der Thematik gut auskennt, sodass er auch seine Erfahrungen mit unseren Entwicklern teilen kann.


    Neben MarvZ sind nun folgende Leute im Entwicklungsteam für Quellcode zuständig:

    Wie gehts jetzt weiter?

    Wöchentlich verfassen wir einen Dev Blog im Forum, der die wesentlichen Entwicklungspunkte der Woche einmal wiederspiegelt. Außerdem gibt es zusätzlich einen Dev Blog im Monat, der den ganzen Monat umfassend zusammenfasst. Entsprechende Dev Blogs werden auch auf der Webseite veröffentlicht. Diese wird im Übrigen zeitnah auch in Richtung GTA umgebaut. Nebenbei läuft aktuell die Gesamtkonzeption des Servers in Sachen Farmrouten, Economy, Spielkonzepte. Über eure Vorschläge im Bugtracker wären wir sehr Dankbar, um die Entwicklung wenn es soweit ist auch mit euren Vorschlägen zu steuern. Wir arbeiten fortan hart am Projekt und hoffen, das ihr ein wenig Geduld mitbringen und uns arbeiten lassen könnt. Außerdem hoffen wir, das wir den Informationsfluss für euch sauber herstellen konnten.


    Beste Grüße & Peace out,


    Daniel

    im Auftrag der P9 Projektleitung

    Hallo Zusammen,


    im Zuge unserer Umstrukturierung aller Server und Gamingbereiche werden wir am Freitag, den 14.09. um 22:00 Uhr den Litric Life Server vom Netz nehmen.

    Gerne laden wir euch vorher ab 19 Uhr ein, gemeinsam Abschied von unserer Insel zu nehmen.


    Wir treffen uns um 19 Uhr an uns an unserer Stammkneipe und nehmen gemeinsam Abschied.


    Bis dahin, wir sehen uns!


    Grüße,

    Daniel

    Aloha Schrank,


    wie bereits auf vielfältige Weise gestern Abend kommuniziert wünsche ich dir weiterhin alles Gute. Die vergangenen zwei Jahre sind wir durch einige Heiße Situationen gelaufen, haben mit dem Feuer gespielt, die Flammen danach ausgetreten und schlussendlich gelöscht. Du bist charakterlich als auch menschlich jemand, der in unserer Projektleitung zu jedem Zeitpunkt maßgeblich und teilweise punktuell auch andere Blickpunkte und Sichtweisen hat einfließen lassen und im Fortgang vertreten hat.


    Projekte auch von anderen Standpunkten aus zu sehen, eine Community zusammenzuhalten und auch bei der massiven persönlichen und beruflichen Belastung fast täglich und in hohem Maße für dieses Projekt da zu sein, rechne ich dir sehr hoch an. In diesem Sinne verabschieden wir dich offiziell als Projektleiter von ProjectNine und wünschen dir für deinen weiteren Weg alles gute - und hoffen, das wir uns wiedersehen oder du ab und zu mal reinschneist. ;-)


    Vielen Dank für Alles, Großer.


    Grüße,

    Daniel ;)

    Liebe Teammitglieder und Mitglieder der ProjectNine Community,


    wie angekündigt haben wir uns in der Projektleitung heute zum Stand der Dinge und zu möglichen Zukunftsszenarien für das Arma-Projekt von ProjectNine ausgetauscht.

    Über die aktuelle Lage und unsere Gedanken und Gefühlswelt dazu haben wir Euch bereits in der Communitysitzung in Kenntnis gesetzt. Seid Euch versichert, wir haben es uns alles andere als einfach gemacht.


    Leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir für das Arma-Life-Projekt von ProjectNine im Rahmen unserer Möglichkeiten keine Zukunftsperspektive erkennen können. Das liegt nicht an Euch, sondern an den Möglichkeiten, die wir mit unserem kleinen Team als realistisch erachten. Unter dem Konkurrenzdruck anderer Spielsysteme und dem allegemeinen Rückgang williger und kompatibler Spieler in der gesamten Arma 3 Community kann nur konkurrenzfähig bleiben, wer einen modernen und hochgradig attraktiven Spielserver zur Verfügung stellt. Der Erwartungsdruck, und auch die beständigen Hinweise auf notwendige Maßnahmen aus Teilen der Spielerschaft belegen aus unserer Sicht, dass wir in unserer jetzigen - und kurzfristig absehbaren - Teamstärke nicht dazu im Stande sind, diese Anforderungen und Erwartungen zu erfüllen.


    Aus diesem Grunde sehen wir uns zu dem - glaubt uns, für uns alle schmerzhaften - Schritt gezwungen, den Arma-Life Server von ProjectNine nicht weiter zu betreiben.


    Wir schätzen Euch, die Community, in hohem Maße, und wir möchten denjenigen, die sich in den vergangenen Tagen sichtbar und nachdrücklich für den Erhalt eingesetzt haben, unseren Dank aussprechen - wir haben das wahrgenommen und es hat uns sehr bewegt. Umso schwieriger war es für uns, zu diesen Zeilen zu gelangen, und somit offiziell und öffentlich das Ende von Arma-Life für ProjectNine zu verkünden. Wir haben die unterschiedlichsten Szenarien und Optionen ausgiebig und gleichermaßen ausführlich diskutiert, kommen aber leider immer zu dem selben Schluss - dass über kurz oder lang wir ständig vor dem gleichen Problem stehen werden, Eurer Erwartungshaltung nicht gerecht zu werden.


    Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich betonen, dass bei unserer Entscheidung die vereinzelten Vorwürfe, Verunglimpfungen, die gegönnten Rufe "Hab ich doch schon vor Monaten gewusst / gesagt" oder ähnliches kein Gewicht fanden - bitte unterlasst daher jegliche Vorwürfe oder Schuldzuweisungen in solcherlei Richtungen, unsere Entscheidung geschieht mit einem weinenden Auge, aber aufrecht.


    ABER!


    Wie viele es in Einzelkommentaren, WhatsApp-Gruppen oder mündlich ausgedrückt haben: ProjectNine ist mehr als nur ein Arma3 Server, es ist eine Community, die bisweilen quasi-familiäre Züge aufweist. Hier gab und gibt es persönliche Freundschaften, man hängt aneinander und die miteinander verbrachte Zeit möchte niemand missen - auch wir nicht.


    Der Erhalt der Community ist uns daher ein Anliegen. Wir wissen allerdings, dass ohne einen eigenen, zentralen Gaming-Mittelpunkt auch der Erhalt der Community über kurz oder lang schwierig wird - wir haben daher Alternativen diskutiert, von der sich eigenltich nur eine (alle "ich habs doch gesagt"-Sager aufgepasst!) als realistisch darstellt.


    Kurz formuliert - wir fassen einen GTA V - RP-Server ins Auge. Konkrete Pläne zur Umsetzung gibt es bereits. Gerne würden wir euch dazu einladen, diese Reise mit uns gemeinsam als Community anzutreten. Uns ist bewusst, das viele Teile unserer Community mit Arma 3 Roleplay Ihren Weg gemacht und unseren Weg über Jahre verfolgt und begleitet haben. Diese Idee stellt für uns keine Notlösung oder einen verzweifelten Rettungsversuch dar, sondern einen ernstgemeinten Vorstoß in einen Erhalt der vorhandenen Community und nicht zuletzt ein gemeinsames RP und Spielerlebnis.


    Bitte seht uns nach, wenn wir an dieser Stelle noch nicht ins Detail gehen können, mit welchem Zeithorizont und Team wir dies umsetzen - dazu ist es noch ein wenig früh.


    Zur Frage, was mit dem aktuellen Arma-Server passiert - wir haben uns dazu entschlossen, den Server weiterlaufen zu lassen, bis wir eine konkrete, d.h. "Einloggbare" neue Plattform bieten können.


    Nochmals - uns allen ist, auch aufgrund der investierten Zeit, diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Wir haben großes Verständnis gegenüber jedem, der unseren Entschluss nicht nachvollziehen kann, und/oder die Community verlässt und sich eine neue Spieleheimat sucht. Wir möchten all jenen alles Gute wünschen - vielen Dank, dass Ihr bei und mit uns gespielt habt. Alle, die uns weiterhin Ihr Vertrauen schenken und die erwähnte "Reise" mit angehen - wir freuen uns gespannt darauf, was wir in Zukunft gemeinsam auf die Wege bringen!


    Mit lachendem und weinendem Auge


    Daniel & Eure P9 Projektleitung

    Hallo Samy,


    Dein Timing war da nicht gut ...


    Du hast eben genau die essentiellen Punkte weder mitbekommen noch verinnerlichen können, da du dich nach Schranks PL Statements verkrümelt hast. In meinen Augen dann auch nicht fair, wenn man nicht die komplette Besprechung verfolgt, dies hier negativ zu bewerten. Im Beginn der Besprechung lag der Fokus auf den Statements zu aktuellen Lage und einige Dinge mussten vorgebracht werden, die kommuniziert werden mussten. Da ging es keinesfalls darum, die Lage auf ein falsches Gleis zu setzen oder sich falsche Hoffnungen zu machen. Anschließend gab es noch ein Diskussionsrunde die knapp 90 Minuten ging in der viele Punkt angesprochen wurden die uns sehr weiterhelfen ... Und ferner auch in eine eventuelle Fortsetzung von P9 einfließen können.


    Ansonsten Danke für die ehrlichen Worte ...

    Aber Halbherzigkeit uns vorzuwerfen ist schwierig, wenn man nach ein paar Minuten die Sitzung verlässt und danach drüber urteilt.


    Just my two Cents


    Daniel.