Beiträge von DJGummikuh

    Sehr geehrte Redaktion von die Channel Seven News,


    In diese Leserbrief ich möchte mich ausdrücken zu zwei Themen in Ihre aktuelle Ausgabe.


    1) Die Gerichtsverhandlung in die ich war Anwalt
    Eine sehr schöne Darstellung, ich hoffe das hier wird siegen die Recht auch wenn unsere Gegenseite hat angekündigt zu versuchen eine Revision bzw. Neuauflage von die Verfahren.


    2) Die Aberkennung von Ihre Titel
    Diese Schreiben von die Justizzentrum Litric strotzt vor inhaltliche Fehler. Zum einen es steht die Justizministerium nicht zu abzuerkennen eine Personentitel die wurde ausgestellt von eine anerkannte Bildungsinstitution.
    Des weiteren es erscheint offensichtlich, dass die Justizministerium es nicht kennt die Unterschied zwischen eine Doktortitel und eine Professur. Leider es ist nicht vollkommen klar was eigentlich wird aberkannt in diese Schreiben.


    Wenn Sie suchen eine Rechtsbeistand um anzufechten diese Schreiben wir erklären uns bereit gerne zu vertreten Sie in eine Verfahren gegen die Justizministerium.


    Hochachtungsvoll,
    Goon McKu

    Samy den namen würde ich gerne von dem person haben

    Da kann sich wohl jemand warm anziehen (mMn. zurecht). Japp, ich ärger mich auch immer mal wieder über den FAC (sowohl, wenn er da ist als auch wenn nicht) aber dieser Umgang geht gar nicht. Armselig

    Darf ich vorschlagen, tipeee (nicht tipeeestream) oder Patreon ins Spiel zu bringen? Gerade für berufstätige Spieler ist es attraktiv, eine monatliche Spende einzurichten und erstmal nicht mehr daran denken zu müssen.

    Also ich hatte vor einiger Zeit tatsächlich den Selben Fall, das ein mod von einem Streamer auf der Insel war und gleichzeitig im Stream bei ihm , ich verstehe dein Einwand das Problem ist wie Karin aber schon sagt leider wenn wir den kleinen Finger reichen wird uns gleich der Arm abgerissen. In dem fall müsst ihr euch leider entscheiden Insel oder Stream weil wir nicht für einzelne Ausnahmen machen, es geht auch in erster Linie nicht um Snipe oder nicht sondern darum "Das du könntest wen du wolltest " was ich dir nicht vorwerfen will aber da müssen wir eine harte line gg alle fahren sorry.


    Grüße

    Also zunächst mal: Ich verstehe eure Position zu dem Thema vollkommen. Erlaubt mir bitte trotzdem, hier zu versuchen eine gewisse Kursänderung zu bewirken ^^


    Ich fände es halt schön wenn es hier sowas gäbe wie "Im Zweifel für den Angeklagten". Ich meine die ganze Geschichte mit der Kontrolle der Streams ist ja sowieso im besten Falle punktuell. Wenn ich mitbekomme, dass jemand Streamsniped werde ich mich sowieso an euch wenden und ich glaube, da solltet ihr auch einfach ein bißchen die Verantwortung in der Community verankern. Keiner mag Streamsniper! Solange Leute das nicht missbrauchen sind so Sachen (dass sich Spieler auch bei den Streamern tummeln) ja auch eher dem Communitygedanken zuträglich als schädlich. Wenn man jetzt aber zum dritten mal mitbekommt, dass jemand plötzlich in einem eigentlich geheim gehaltenen Funkchannel wiederfindet, den er nur durch Streamsnipen bekommen haben kann sollte sowas dann natürlich ganz klar unweigerlich zum Serverausschluss führen. Nur solange sich der Streamer selbst nicht darüber beschwert, dass er das Gefühl hat dass Person X oder Y unfair erlangte Informationen ingame verwendet sehe ich das Schadensrisiko als gering an. Ich meine im Endeffekt können Streamsniper in 90% der Fälle nur den Streamer schädigen. (und ich glaube an dem Tag, an dem ich Frau Knight schädige hat McKu ganz andere Probleme als die Bürgermeisterei ;-))


    In dem Sinne: überlegt einfach mal, ob hier eine "laissez-faire" Haltung möglich wäre.


    Schöne Grüße,
    Goon McKu, größenwahnsinniger Texaner
    P.s.: Super Server :-) Ich hab echt Spaß hier und bis auf einige Vögel, mit denen ich schon Bekanntschaft machen durfte würde ich von den meisten Leuten auch erwarten, dass sie nicht streamsnipen.

    Hallo zusammen!


    Ich wollte mal eine Situation bzgl. einer Regel ansprechen, die mir ein bißchen sauer aufstößt.


    Es geht um "Streamsnipen"


    Ich wurde vorhin von einem nicht näher identifizierten (;-)) Admin angeschrieben, ich solle entweder den Stream oder die Insel verlassen. Zunächst einmal hab ich gar nicht gerafft, was er von mir wollte.
    Ursache: Ich hatte den Stream einer Mitspielerin auf mute in einem Tab bei mir laufen.


    Kurzes Statement.


    Ich habe nie, tue es gerade nicht und werde NIE Streamsnipen. Ich bin professionell genug zu trennen, was ich als Char kenne und was nicht.



    Ich habe absolutes Verständnis dafür, dass Streamsnipen scheiße ist und es auf jedem Projekt viele Pfeifen gibt, die das betreiben.


    Der hier gewählte weg ist in meinen Augen aber mit Kanonen auf Spatzen geschossen.


    Bei der genannten Mitspielerin bin ich Mod, ich habe also unabhängig vom Stream die Aufgabe, auf ihren Chat aufzupassen. Natürlich funktioniert das nicht, wenn ich selbst vollkommen in einer RP Situation feststecke aber bei Situationen, in denen ich farme oder mal wieder darauf warte, dass der FAC wiederbelebt wird habe ich kein Problem, nebenbei auf ihren Chat aufzupassen und etwaige Missetäter aus dem Verkehr zu ziehen.


    Man kann Streamsnipen nicht verhindern. Leute die das wollen finden immer Wege, ohne dass sie Spuren hinterlassen. Im Zweifel sollte man aber in meinen Augen abwägen ob die Anwesenheit eines Spielers automatisch zu dem Verdacht führen muss, dass dieser Streamsnipert oder ob man das nicht etwas gelassener angehen kann.


    Just my 2 Cents.


    Derjenige der einen Mod kauft bekommt für das gekaufte Fahrzeug einen Skin, dieser wird dann nur für denjenigen craftbar sein.


    Desweiteren werden die Fahrzeuge nicht nur für denjenigen sein der dafür bezahlt hat sondern für jeden zugänglich, ob Craftbar im Autoladen oder im Luxusautohaus.

    Irgendwie widersprechen sich diese beiden Aussagen ziemlich oder? ".. wird dann nur für denjenigen craftbar sein." / "... nicht nur für denjenigen sein der dafür bezahlt". Was stimmt denn jetzt?

    Ich bin von meinem letzten Projekt auch im Frust gegangen, daher kann ich die Gefühle des OP absolut nachvollziehen. An alle, die sich hier bisher eingebracht haben: Wenn ihr nicht beteiligt wart habt ihr gar keine Möglichkeit, alle Aspekte der Situation zu kennen, auch über weitererzählen geht immer Information verloren. Offensichtlich hat der OP es für nötig gehalten, sich öffentlich auf diese Weise zu verabschieden. Das kann man gutheißen oder verurteilen, aber wenn man nicht direkt involviert ist sollte man nicht öffentlich Partei für das eine oder andere ergreifen - das heizt die Stimmung nur unnötig an. Ob seine Reaktion gerechtertigt war oder nicht kann letztlich nur der OP entscheiden, ob sie gegen irgendwelche Regeln verstößt letztlich nur das P9-Team, alle anderen verschlimmbessern die Situation nur.


    Just my 2 cents (und auch der einzige Kommentar von mir in so einem Thread, aus o.g. Gründen)